Zum Hauptinhalt springen

GLYCO® 393

Hauptmerkmale

  • Fortschrittliches zerspanbares Trockenlagermaterial für hohe Belastungen und Präzisionsanforderungen
  • Thermoplastisches Material für hohe Belastbarkeit und Verschleißfestigkeit unter geschmierten und nicht geschmierten Bedingungen
  • Hoher PTFE-Gehalt für eine signifikante Reibungsreduzierung und den Einsatz in ungeölten Anwendungen
  • Erstklassiges Material in Bezug auf Leistung und Ermöglichung mehrerer Anwendungsfälle (trocken, gefettet, geölt, Bearbeitung nach der Montage)

Eine Vielzahl von flüssigkeitsgeschmierten Anwendungen müssen aufgrund von Mischreibungsbedingungen mit selbstschmierenden Verbundwerkstoffbuchsen ausgestattet werden.

Steigende Genauigkeitsanforderungen (reduzierter Fluchtungsfehler oder Wellenspiel) müssen erreicht werden.

Auf die Lager werden erhöhte spezifische Belastungen ausgeübt.

GLYCO® 393 ist ein dreischichtiges Verbundmaterial. Auf einem Stahlrücken wird eine poröse Zinnbronze-Sinterstruktur aufgebracht, die mit einem PPS-Gleitmaterial mit reibungs- und verschleißverbessernden Additiven imprägniert ist. Über der gefüllten Bronzestruktur befindet sich eine Auflage aus dem gleichen Gleitmaterial.

Oberflächenrauheit von Rz = 4 - 6 µm erreichbar durch Bearbeitung der Deckschicht mit dem richtigen Prozessparameter (3000 - 5000 U/min, Vorschub 0,02 mm/U/min) und optimiertem Werkzeug.

Mikroschliffbild

Mikroschliffbild GLYCO® 393 nach ISO 3547 Typ P2

 

 

1PPS, PTFE und Zusätze
2Zinnbronze
3Stahlrücken
4Zinnschicht (optional)

 

Technische Daten

EigenschaftenGLYCO® 393
Materialtypauf Thermoplast-Basis nach ISO 3547 Typ P2
AufbauStahlrücken mit aufgesinterter Zinnbronze, Porenfüllung und Deckschicht (0,250 bzw. 0,350 mm) aus PPS, PTFE und Zusätze, bearbeitbar
AnwendungPumpen, Getriebe, Kompressoren, Nutzfahrzeuge usw.
Andere Anwendungen mit hohem Lagerverschleiß
Zulässige spezifische statische Belastung250 MPa
Zulässige spezifische dynamische Belastung120 MPa
Maximale Gleitgeschwindigkeit 2 m/s (Trockenlauf)
2 m/s (geschmiert)
10 m/s (geölt)
Betriebstemperatur-40 to 220 °C
Reibungskoeffizient0.03 to 0.10 (trocken und fettgeschmiert)
Stick-Slipvernachlässigbar gering
Verschleißschichtdike (min.)
Schmierung
Reibung
Verschleißwiederstand
Belastung
trocken
+++
+++
+++
Fett
+++
+++
+++
Öl
+
+++
+++
Kantenbelastbarkeit (z.B. in Folge von Fluchtungsfehlern)gut
Einbettung von Schmutz und Fremdkörperngut
Wechselbelastbarkeitgut
Verwendungsfähigkeit bei Längsbewegungengut
Nachbearbeitung der Gleitflächelinienbohren ????, drehen
Technisches Datenblatt

Verfügbare Bauformen

Materialien aus dem
GLYCODUR®-Portfolio


GLYCODUR® F / GLYCO® 92 – auf PTFE-Basis nach ISO 3547 Typ P1

GLYCODUR® F Gleitlager haben eine Stahlbasis, auf der eine 0,2 bis 0,4 mm poröse Zinnbronze-Schicht gesintert ist.

[Mehr erfahren]

GLYCO® 97 – auf PTFE-Basis nach ISO 3547 Typ P1

GLYCO® 97 ist ein dreischichtiges Verbundmaterial. Eine poröse Zinnbronze-Sinterstruktur wird auf einen Stahlrücken aufgebracht.

[Mehr erfahren]

GLYCO® 298 – auf PTFE-Basis nach ISO 3547 Typ P1

GLYCO® 298 ist ein dreischichtiges Verbundmaterial. Eine poröse Zinnbronze-Sinterstruktur wird auf eine Stahlrückseite aufgebracht.

[Mehr erfahren]

Sie benötigen Hilfe?


GLYCODUR® Vertriebs- und Ingenieur-Team

Telefon +49 611 201-9130
glycodur(at)tenneco(dot)com