Zum Hauptinhalt springen

Dichtungen

Spezialdichtungen aus Gummi, Kunststoff oder ähnlichem sind erforderlich bei sehr hohen Anforderungen (siehe ). Diese Dichtungen haben bei ausgesprochen rauen Betriebsbedingungen, wie z.B. durch den Eintrag von Sand, jedoch meistens nur eine eingeschränkte Ge­brauchsdauer. Sofern die Betriebsbedingungen dies zulassen, bietet in solchen Fällen ein periodisches Nachschmieren zusätzlichen Schutz.

GLYCODUR®-Lager, insbesondere GLYCODUR® A-Lager, sind weitgehend schmutzunempfindlich. Partikel und Fremdteilchen, die normalerweise in der Luft enthalten sind, werden problemlos im Lager eingebettet und haben somit keinen Einfluss auf die Laufeigen­schaften.

Bei höheren Schmutzbelastungen hingegen ist die Abdichtung der Lager nach außen erforderlich. Durch eine wirkungsvolle Abdichtung wird die Gebrauchsdauer der Lager entscheidend beeinflusst.

Bei der Ausführung der Abdichtung spielen vor allem der vorhandene Bauraum, der vertretbare Aufwand sowie die Konstruktion selbst eine Rolle. Einfache und wirkungsvolle Abdichtungen lassen sich schon erzielen, wenn zur Abdichtung der Lagerstelle die Umbauteile herangezogen werden können (siehe ).

 

Bei hohen Anforderungen bieten Wellendichtringe einen ausreichenden Schutz für GLYCODUR®-Lager (siehe ).

 

– Dichtung A

Abdichtung einer Lagerstelle durch Umbauteile

– Dichtung B

Abdichtung einer Lagerstelle mittels Wellendichtring

– Dichtung C

Spezialdichtung

Sie benötigen Hilfe?


GLYCODUR® Vertriebs- und Ingenieur-Team

Telefon +49 611 201-9130
glycodur(at)tenneco(dot)com